Winsome Yankees
 fast-zination Whippet & Greyhound !
Winsome Yankees


 
Startseite
.
 
News
.
 die Würfe:
.

 A-Wurf Whippets 12-2009
.

 
B-Wurf Whippets 02-2013
.

 
C-Wurf Greyhounds 09-2015

.
 D-Wurf Whippets 09-2015
.

.

 unsere Hunde:
.
  Razldazl Lola
.

 
Razldazl Sally
.
 
Winsome Yankees Arizona
.
 Ringdove Jamiroquai
.
  Xantana vd Spaarne Meute
.
 ... gone, but not forgotten:
.
 
Speedway's Columbia
.
 
Windyglen's Pilgrim
.
 
Django vom Badenermoor
.

.
 
Links

 worldwide
.

 
Galerie / Impressionen
 Friends & more
.

 
Impressum / über uns

"Yankee"
Windyglen's Pilgrim
*14.04.2002 - 01.11.2009


Int. Derby Sieger 2003
WCD Clubrennsieger 2003
Int. Schweizer Kurzstreckenmeister 2004
WCD Clubrennsieger 2004
Int. Derby Sieger 2005
Deutscher Rennchampion WCD
VDH Rennchampion

(alle Rennsiege in der Nat. Klasse)


Windyglen's Pilgrim

RCh. Whoapats Tibernia x RCh. Windyglen's To Di For
AKC HP 00731306 / VDH-WCD 1797


Pedigree (TWA)

Myostatin Deficiency DNA tested => N/N (normal)
frei von erblichen Augenkrankheiten
- gemäß letzter DOK Untersuchung vom 14.06.09


Yankee -
                    Windyglens Pilgrim
Yankee 2006 auf Sylt




Yankee ist Vater der folgenden Würfe:



B-Wurf Gnomenhain (D) vom 19.10.2003 mit 6/1 Welpen aus Alice aus dem Gnomenreigen
Belchito: Int. Derby Sg. 2006, Landesrennsieger Weser Ems 2009
Bennet: Finnischer Lure Coursing Champion, Finnischer Renn Ch., CVM 2006,
short distance champion
280 m
: TS-2006 & TS-2007, Finn. Derby Winner 2006,
Long Distance Ch. 480 m: JK-2007, SVKLRM-07

X-Wurf vd Spaarne Meute (NL) vom 17.03.2004 mit 1/5 Welpen aus Gogo vd Spaarne Meute
Xandres: NL Meisterin 350m 2007/2008/2009, NL Meisterin 480m 2009
Xantana: FCI Weltmeisterin 2006/2007,
VDH BundesRennSg. 2006 & 2007 & 2009,
VDH Kurzstrecken Meisterin 2007 & 2008, Int. Derby Sg. 2009, Schweizer KSM 2005,
Int. FCI Rennch., Deutscher Rennch. (DWZRV), VDH Rennch., WCD Rennch.,
Dt. Champion (VDH), Dt. Veteranen Champion (DWZRV), Dt. Veteranen Champion (VDH)

Xantho-Vulture: NL Meister 350m 2006, NL Meister 480m 2007, Finalist div. EM & WM !


C-Wurf Gnomenhain (D) vom 20.11.2004 mit 2/5 Welpen aus Celine aus dem Gnomenreigen
Caya: WCD ClubrennSg. 2007/2009/2010, VDH Renn Ch., Deutscher Rennch. WCD


E-Wurf de la Mouche Noire (B) vom 04.02.2005 mit 1/2 Welpen aus Victoria of Gasfirst
Edoolynn: CGRC Oakland Derby Winner 2008


J-Wurf vd Spaarne Meute (NL) vom 31.10.2005 mit 3/4 Welpen aus Ezra vd Spaarne Meute
Jykä: Finn. RennCh., Finn. Derby Winner 2008,
SVKLRM-09, Long Dist. Ch. 480 m: JK-2008,
short distance champion 280 m: TS-2008 & TS-2009

D-Wurf Gnomenhain (D) vom 23.11.2005 mit 4/4 Welpen aus Evelyn aus dem Gnomenreigen
Daniel Boone: Int. Derby Sg. 2008
Davinia: Int. Derby Sg. 2007, Finalist FCI Jubi-Rennen 2011
Dexter: Finnischer Renn Ch.


A-Wurf Catkyll's (D) vom 14.12.2005 mit 4/6 Welpen aus Zorneagle's First Class
Adonis: Deutscher Derby Sg. 2007, Bundesrenn Sg. 2009, Verbands Renn Sg. 2009
Alicia: Deutsche Kurzstrecken Sg. 2007, Deutsche Derby Sg. 2007
Amidala: Deutsche Derby Sg. 2007, 2te bei der FCI Europameisterschaft 2008
Angelina: Bundesrenn Sg. 2007
Angelo: FCI Weltmeister 2008, VDH KSM 2007 /2008, VDH BRSg 2008/2009, D.Derby 2008,
DWZRV VRSg, 2009, DWZRV Verbands Sg. S&L 2011, Deutscher Renn Ch. (DWZRV),
VDH Renn Ch., Int. FCI Renn Ch., Int. Ch. S&L
Aye: Landesrennsieger NRW 2007


T-Wurf Devaj (H) vom 02.10.2006 mit 4/2 Welpen aus Devaj Legenda
Tara: CGRC Europameisterin 2008, FCI Europarenn Sg. 2009
Thunder: Finalist FCI EM 2008


N-Wurf vom Leineufer (D) vom 03.01.2008 mit 3/3 Welpen aus Marshmallow vom Leineufer
Netis: Landesrennsieger Rheinland 2010




Yankees Nachzucht aus verschiedenen Hündinnen mit unterschiedlichsten Pedigrees ist
sehr erfolgreich. Seine Nachzucht aus 9 Würfen erlief im internationalen Vergleich
bis heute ** 71 eintragungsfähige Renntitel und unzählige Bahnrekorde ** !

winning ... it runs in the family !


***

Irgendwann in der Zukunft wird es noch einmal direkte Nachzucht aus Yankee geben,
Voraussetzung dafür ist die passende Hündin, um sein Gefriersperma einzusetzen.



For international request - there is frozen semen of Yankee available !


Windyglen's Pilgrim







Windyglen's Pilgrim
Yankee im April 2003

Yankee war genau der Whippet, wie ich ihn mir immer gewünscht habe; freundlich sanft,
unkompliziert, immer gut gelaunt, unaufdringlich, ein wunderschöner & schneller Athlet - und
dazu noch ein Top Vererber mit überragender Nachzucht. Seine Kinder, und größtenteils auch
die nächste Generation, erkennt man am Typ ... er hat ihnen förmlich einen Stempel aufgedrückt.


Yankee &
                                    Sohn
Yankee und sein Sohn BenJackly

Ich kann mich noch daran erinnern als wäre es gestern, wie ich nach knapp 3 Jahren
intensiver Recherche bei Don & Sally Papin im Februar 2002 am Decktag einen Welpen
vorbestellt und angezahlt habe. Nach Jen Jensen, der Besitzerin von Yankees Vater - die
in all den Jahren zu einer sehr guten Freundin wurde - hatte ich erste Wahl in diesem Wurf.


newborn Yankee
newborn Yankee !

Diese Entscheidung fiel spontan, als ich am Abend des 14.04.2002 die ersten Fotos
der frisch geborenen Welpen von Jen gesendet bekam - für ihn, meinen Yankee !


Yankee - 3 Tage jung

Oben auf dem Foto ist Yankee 3 Tage jung - unten ist er 3 Wochen alt.

Yankee - 3 Wochen jung

Yankee im Alter von 10 Wochen, direkt nach der Ankunft aus Kalifornien,
noch im Büro der Veterinär Grenzkontrollstelle am Frankfurter Flughafen.

Yankee - angekommen in Deutschland


Nach Ringdove Baby James (im Besitz von Antoinette Wiwenes / Oochigeas Whippets Belgien)
war Windyglens Pilgrim der zweite Importrüde aus Nordamerika, der züchterisch die Rennlinien
in Europa beeinflusst hat. So unterschiedlich Jaymes und Yankee auch waren - so gab es auch
Gemeinsamkeiten; so zum Beispiel der sehr sanfte Charakter. das ist immer wieder der Hauptfaktor,
der mich an den Amis fesselt, das angenehme Wesen. Diese Whippets sind einfach unkompliziert !
Genau das wird mir immer wieder von den Besitzern der Nachzucht dieser beiden Rüden bestätigt.


Windyglen's Pilgrim bei seinem ersten Rennen
Yankee als Sieger bei seiner ersten Rennen im Juli 2003 auf der Sansbahn in Münster
vor Indiana Jones& Iron Heart of good family - Nachzucht aus Ringdove Baby Jaymes



Seit ein paar Jahren stelle ich einen Trend fest, dass viele Züchter hier in Europa
ihren eigenen Ami erwerben - ob es mit daran liegt, dass ich Yankee nur sehr limitiert
für Deckakte zur Verfügung gestellt habe ? Seit geraumer Zeit werden allerlei Whippets
aus unterschiedlichen Zuchtstätten und Linien nach Europa (Deutschland, Belgien, NL,
Frankreich) importiert. Leider hat sich bisher kaum jemand von diesen Züchtern oder
Besitzern einmal auf die lange Reise nach Amerika oder Kanada gemacht, um sich
vorab einmal ein umfassendes Bild von den Whippets dort zu machen.


Whopats Tibernia - Tighe

Yankees Vater Tighe "Whoapats Tibernia" in Aktion


Bei meinen zahlreichen Besuchen vor Ort habe ich jedes Mal meinen Horizont neu erweitert.
Besonders informativ waren meine Besuche bei den NAWRA / NOTRA NAtionals 2004 in Texas (USA)
mit anschließendem 1 wöchigen Aufenthalt bei den Papins in Oklahoma und dann die NAWRA /
NOTRA Nationals 2005 in British Columbia (CAN), wo ich die einmalige Gelegenheit hatte, als
Richterin beim Fun-Match über 100 Whippets aus unterschiedlichen Rennlinien zu beurteilen.

Windyglens To Die For - Ios
Yankees Mutter Ios "Windyglens To Di For"


So habe ich einen sehr umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Zuchtlinien der
Nordamerikanischen Whippets erhalten, was ich für unbedingt notwendig halte,
um einschätzen zu können, was hinter den einzelnen Individuen steht
und folglich damit auch zuchttechnisch relevant wird.


Yankee's Abschiedslauf

Yankee bei seinem letzten Rennen in Sachsenheim am 08.10.2006
aufgenommen von H. Dietz & Vorlage für das Logo der Windhundzeitung


Yankee begleitet mich jeden Tag in meinen Gedanken und war eine ganz besondere Bereicherung
in meinem Leben! Ein kleines Trostplaster ist für mich, dass ich die Chance habe in Zukunft noch
einmal direkte Nachzucht von ihm bekommen zu können. Bis sich die richtige Gelegenheit
bzw. Whippethündin für dieses Vorhaben bietet, lagern seine Gene tiefgekühlt in der
Uniklinik in Gießen - genau dort, wo er in meinen Armen für immer die Augen schloß.


Carla & Yankee
Yankee & Carla - im Sommer 2004


Mittels MRT wurde am 01.11.2009 in der Vet. Uni Giessen ein spinaler Tumor am
8ten Brustwirbel diagnostiziert, der irreversible Schäden am Wirbelkörper und
am Rückenmark verursacht hatte
und operativ nicht entfernt werden konnte.
 
Es war meine traurige Pflicht Yankee an diesem Tag zu erlösen.
Mir fehlen noch immer die Worte ... aber noch viel mehr mein Yankee.